Punk ‚em All – January 2017

Was haben Tom Unterweger, Heroes & Heroine und The AweZombies gemeinsam? Sie versammelten sich für einen gemeinsamen Abend beim monatlichen Punk ‘em All im Grazer Club Wakuum. Wie sich der Abend jedoch entwickeln sollte, das war bis dato noch ungewiss…

 

Tom Unterweger

Tom Unterweger, ein Name, der in Graz schon ein kleines Publikum mit sich zieht. Auszeichnen kann sich der Musiker, der momentan als Singer-/Songwriter mit Acoustic Punk agiert, mit Mitgröltexten, einer Menge Sympathie und einer geballten Ladung Humor.

Sei es nun in todernsten Liedern, in denen Satan, dem Lucifer selber gehuldigt und zum Satanismus aufgerufen wird, oder ob es sich um eine Hommage an einen Wiener Altbürgermeister handelt, welcher mit einstimmigen Spritzwein Chören das Publikum mit sich zieht.

Von Anfang bis Ende ist der Singer-/Songwriter Tom Unterweger eine unglaublich gute Unterhaltung, wenn es auch an der einen oder anderen Stelle etwas chaotischer zugehen kann. Interessant ist, dass es sich womöglich um eine der letzten Chancen gehandelt hat, ihn noch „alleine“ zu sehen, da, wie schon die bisherigen Musikvideos und Aufnahmen gezeigt haben, alles auf eine Band hinweist und abzielt.

Dem Partyspaß wird dies nicht schaden, und Tom Unterweger schafft es bestimmt, sich selbst nochmals zu toppen und dem Publikum noch mehr Spaß und der Musik noch eine ordentliche Brise Punk Rock  einzuhauchen. Wer diesen Künstler noch nicht gesehen hat, sollte das bei der nächsten Gelegenheit nachholen! Für Unterhaltung, Teufelsanbetung und Spritzwein ist gesorgt!

Heroes & Heroine

Die Wiener Export-Band, die eigentlich gar keine Wiener sind. Aus ganz Österreich hat es die 3 Musiker nach Wien gezogen, wo sie sich nach einer Trennung ihres Drummers im letzten Jahr, mit einem neuen Musiker zusammengefunden haben. Man erkennt die Erfahrung, die die Band im letzten Jahr auf unzähligen Konzerten gesammelt hat. Sie sind ein eingespieltes Team und bringen dem Publikum im Grazer Wakuum eine geballte Portion Punk Rock mit.

Aufrecht und ehrlich. Das beschreibt wohl die Art und Weise, wie Heroes & Heroine mit ihrer Musik umgehen. Sie wussten zu hundert Prozent exakt, wie die Noten sitzen und der Rhythmus fetzen muss. Mit dieser Präzision konnten sie auch das nahezu unbekannte und neue Publikum schnell für sich gewinnen.

Es blieb zwar Luft zum Atmen, doch die primäre Frequenz war auf Action eingestellt! Gute 40 Minuten überzeugten Heroes & Heroine, die Wiener Band, die eigentlich nicht aus Wien kommt mit ihrer Ladung Punk Rock. Mit ihnen bildete sich neben Tom Unterweger ein zweiter Act, der sich behaupten konnte. Was aber war mit der dritten und letzten Band des Abend?..

 

 

The AweZombies

Der Takt ist hier strikt vorgegeben: 60’s Garage Punk der stark an die (leider aufgelösten) Incredible Staggers erinnert. Wer nicht tanzt, oder sich in irgendeiner Art und Weise bei diesem Konzert bewegen musste, der konnte nur noch ohne jegliche Emotionen sein. Bereits das zweite Mal spielten die AweZombies als Main Act beim Punk ‘em All und auch dieses Mal fand das Publikum keine Enttäuschung.

The AweZombies zeigten, wie sich Punk Rock und Rock’n’Roll in einer hervorragenden Mischung kombinieren und den Zuseherinnen und Zusehern das Tanzbein schwingen lässt. Tatsächlich erinnerte nicht nur der Stil der Band an die Auftritte der Staggers aus vergangenen Tagen, sondern auch die Eskalation der Konzertgäste. Selbst wenn es draußen Minusgrade gefühlt in der Form einer sibirischen Kälte hat, The AweZombies wissen, wie man einheizt und das Publikum zum Durchdrehen bringt. Schritt nach links, Schritt nach rechts. Völlig egal wohin man blickte und wohin man tanzte, alles bewegte und drehte sich.

Momentan planen die AweZombies ein Mini-Album zu veröffentlichen. Wir können es jedenfalls kaum erwarten, bis diese Band ihren ersten Tonträger veröffentlicht. Ein Konzert ist nicht genug, man will sie im Auto und im Park hören können. Die Stimmung aufpolieren, wenn sie gerade unten ist, und das ist mit den AweZombies definitiv möglich. Der Rockfaktor in ihren Liedern haucht jeder Person ein neues Lebensgefühl ein.

 

Das monatliche Punk ‘em All war ein voller Erfolg, der das gesamte Publikum mit seinen Bands begeistern konnte. Um mehr über das Punk ‘em All zu erfahren und Up-To-Date zu bleiben, empfiehlt sich die Facebook Seite zu liken, da dort immer wieder neue Bands bekannt gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar