An Eye on: Matakustix

Seit 2012 aktiv, spielt sich das anfänglich von Matthias Ortner gestartete Soloprojekt Matakustix quer durch Österreich. Auch von jenem Bandbegründer leitet sich auch der Name Matakustix ab, welches eine Kombination zwischen „Matthias“ und „Akustisch“ ist. Wo anfangs noch primär englisch gesungen wurde, fand man mit weiterführender Unterstützung durch Christian Wrulich am Akkorden immer mehr Spaß daran, Kärntner Lieder zu verändern und zu modifizieren.

Durch den überraschenden Erfolg auf YouTube mit ihrem Proberaummitschnitt von Easy in die Berg und dem Spaß, den sie mit dem machen dieses Liedes hatten, wurde recht schnell beschlossen, dass sich die Lieder in Zukunft mehr in diese Richtung bewegen werden und dieser musikalische Weg weiter verfolgt werden wird. Mit Michael Kraxner an der Trompete fand das nun formierte Trio eine ausgezeichnete Ergänzung für ihr Arrangement.

Insgesamt wurden ihre Videos aus YouTube bereits über 1,5 Millionen mal angesehen. Matakustix spielen sich weiter quer durch das Ländle und zeigen an allen Ecken, was sie zu bieten haben. Sie sind sowohl gern gesehene Gäste bei diversen Festivals, als wie auch eine angenehme Unterstützung für andere Bands und auch selbst grandiose Headliner. Unter anderem konnte man sie schon bei Festivals wie Rock den See, Partyevents wie dem tourenden Holi Festival oder auch als Support von diversen Interpreten wie unter anderem Marcus Smaller bewundern. Jedenfalls kann man sich sicher sein, dass Matakustix mehr sind als man ihrer eigenen Beschreibung oder dem Platz 1 der ORF Kärnten Charts entnehmen kann. Zwischen dramatisch emotional bis humorvoll amüsant bietet Matakustix eine ausgewogene Mischung an Liedern und Partystimmung pur. Das bewiesen sie auch bereits bei ihren zwei ausverkauften Touren durch Österreich und bei ihrer Matakustix Show 2015 und 2016 bei jeweils gut 2.500 BesucherInnen in der Messehalle Klagenfurt.

Man sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, sich diese Band live zu erleben!

Upcoming Tourdates:

Matakustix:
Homepage
Facebook
YouTube

Schreibe einen Kommentar